Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


staatsschuld

STAATSSCHULD

- eine schwere, nicht selten sogar eine katastrophale Hypothek für jedes Gemeinwesen → die Schulden werden von REGIERUNG zu Regierung, von Wählergeneration zu Wählergeneration aufgetürmt
- die Regierenden sichern ihre Wiederwahl, indem sie das kreditfinanzierte Füllhorn über ihren Wählern ausschütten; die Regierten lassen sich das gern gefallen und nehmen die kurzfristig positiven Geschenke an → ein hochprofessionelles PONZI-Schema, das auf dem staatlichen Papiergeldmonopol aufbaut, der beliebig viel Geld nachdrucken kann, obgleich es nicht gegengedeckt ist resp. weil es künstlich zu WERT gemacht wird
- solange eine Volkswirtschaft GELD verwendet, das durch Kreditvergabe aus dem NICHTS geschaffen wurde, ist sie im Zyklus aus Boom und Bust gefangen (Polleit)

staatsschuld.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)