Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sulla

SULLA

Sulla Lucius Pompeius

-78 v.Chr.
römischer FELDHERR und POLITIKER
- Vertreter der OPTIMATEN im Endkampf der Republik
- setzte eine Diktatur durch, die der SENAT 88 v.Chr. ausrief
- nutzte die MACHT im Sinne der Optimaten und verringerte die Macht der Tribunen
- politische Gegner wurden auf Listen, Proscriptionen, öffentlich gemacht und verfolgt durch Feme und Ächtung - ca. 90 Senatoren und 2600 RITTER
- nach seiner ersten Diktatur flammten die Kämpfe jedoch wieder auf → Sulla führte den KRIEG gegen Mithridates VI., Abreise 87 v.Chr. aus ROM, weshalb es in Rom wieder zu den alten Kämpfen kam: Optimaten gegen POPULAREN
- im Frühjahr 83 v.Chr. landete Sulla mit 40000 Mann in Brundisium, die allmählich durch Optimaten ergänzt wurden, u.a. wurden ihm zwei Legionen von Pompeius Cornelius zugeführt
- Sulla versprach allen Bürgern die errungenen Rechte und zog sich dennoch den Widerstand der Samniten und einiger ETRUSKER zu
- die Marianer sammelten ihre Kräfte, unterlagen jedoch → Sulla rechnete in seiner zweiten Diktatur grausam ab und ließ viele Gegner hinrichten, 79 v.Chr.
- nachdem er zahlreiche Gesetze durchgebracht hatte, die den römischen STAAT im Sinne der Optimaten konfigurierten, entließ er sich selbst und zog sich aufs Land zurück, wo er bald darauf starb

Charakter

- nannte sich Sulla Felix kraft seiner geglaubten Verbindung mit Fortuna-TYCHE, die den Römern das gleiche wie die VORSEHUNG bedeutete
- maßlos grausam und kalt, abergläubisch und trotzdem ironisch
- verehrte besonders MA aus Kappadokien, VENUS und BELLONA
- treu und fatalistisch

sulla.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)