Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

SYSTEM

- Das System war zunächst einmal ganz konkret das System des Weimarer Staates mit seinen überregionalen Prinzipien, mit seinen parlamentarischen Institutionen, mit seiner formalen Demokratie. Aber das System war mehr. System ist alles, was die Sicherung sucht, was Sicherheit will, was sich der Gefahr des Starrwerdens nicht aktiv entgegenstemmt, sondern im Gegenteil den Prozeß der Erstarrung begrüßt und befördert, weil es keinen Mut hat, gefährdet zu leben. System wird geradezu ein Gegenbegriff zum Leben - zum Leben mit seiner Gestaltenfüllung und Wandelbarkeit, mit seiner Kühnheit. System ist jedes Leben, was sich an einen bestimmten Zustand seiner selbst endgültig verkauft. (Freyer)
- ein Aggregat von Objekten - Bestandteile des Systems - und Beziehungen - was den Zusammenhalt gewährleistet - zwischen den Objekten und ihren Beziehungen (Halls)
- die Einheit der mannigfaltigsten Erkenntnisse unter einer Idee
- ein nach Prinzipien geordnetes Ganzes der Erkenntnis
- gewisse kollektive Einheit zum Ziel der Verstandeshandlungen (Kant)
- struktureller Funktionszusammenhang, ein in sich geschlossener und nach außen klar abgegrenzter Regelkreis, der innerhalb eines übergeordneten Kontextes bestimmte Aufgaben zu erfüllen hat (Parsons)
- müßte Vernunft und alle Anforderungen des Geistes wie des Herzens vereinigen (Schelling)

System des Dritten

- Entscheidungsprinzip im Zweiten Deutschen Kaiserreich
- das Bestreben, unter Ausschaltung direkter Aussprachen [unter vier Augen], durch Mittelsleute Vorträge zu hören und Entscheidungen weiterzugeben
- Dieses für einen vielseitig und stark in Anspruch genommenen Mann, wie es der Kaiser zweifellos stets gewesen ist, so bestechende Prinzip hat sich mit den Jahren immer mehr verwurzelt und ausgebaut, und es hat in Fällen, in denen einflußhungrige und ebenso gefällige wie seßhafte Hofleute oder Politiker sich der Mittlerposten bemächtigt hatten, die Ausschaltung unerwünscht klingender Berichte oder die (vielleicht ganz unbewußt erfolgte) einseitige Färbung der Einläufe verschuldet und damit manches Unheil angerichtet. (Wilhelm von Preußen)

feindliche Systeme

- kämpfen seit dem 19. Jahrhundert in Europa gegeneinander

  1. das ursprüngliche, auf Freiheit der Seele und der Idee der Ehre ruhende nordische Abendland;
  2. das vollendete römische Dogma der demutsvollen, unterwürfigen Liebe im Dienste einer einheitlich regierten Priesterschaft;
  3. der schrankenlose materialistische Individualismus mit dem Ziel einer wirtschaftspolitischen Weltherrschaft des Geldes als einigender typenbildender Kraft (Rosenberg)

globale Systeme

- wenn sie vorgeben, auf alles eine Antwort zu haben, entheben sie sich ins Nichts, weil sie die Faktizität des Todes leugnen (Kuhlmann)

 
system.txt (852 views) · Zuletzt geändert: 2013/05/14 12:17 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!