Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


teufel

TEUFEL

- was dem Guten Böses entgegensetzt;

- Seitdem wir [Teufel] gefallen sind, haben wir die Vorbildung der erhabenen Geheimnisse, bis auf die SPRACHE, sie zu bezeichnen, verloren. Nur die unbefleckten Geister jener Welt vermögen sie zu DENKEN und zu besingen. (KLINGER)
- Der Teufel ist der Inbegriff dessen, worin der MENSCH der wirklichen TRANSZENDENZ Widerstand leisten kann. Der Teufel ist die Bezeichnung für die paradoxe Tiefe, in welcher der Mensch sein LEBEN hat. Der Mensch steht im Sichbeugen unter seine wirkliche Transzendenz nicht im Rühmen; aber das Lästern dieser Transzendenz, die doch sein SCHÖPFER ist, wird ihm als Tat seines Lebens zur SCHULD angerechnet. (KUHLMANN)
- ist gebunden in dem HERZ der Gottlosen für 1000 Jahre (LACTANTIUS)

Teufelchen

auch kartesianisches Teufelchen
- ein nach DESCARTES benanntes buntes, geschwänztes Glaspüppchen, innen hohl
- es schwimmt in einem mit Wasser gefüllten Glasgefäß
- der Spieleffekt besteht darin, daß in die FIGUR, die leicht über die Wasseroberkante hinausragt, durch Druck WASSER eingepreßt wird, so daß ihr spezifisches Gewicht schwerer wird als ein gleich großes Wasservolumen und sie langsam zu BODEN sinkt
- bei nachlassendem Druck dehnt sich die in dem Hohlkörper zusammengedrückte Luft aus, das Teufelchen steigt wieder an die Wasseroberfläche

teufel.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:24 (Externe Bearbeitung)