Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ultimatum

ULTIMATUM

Forderung zu einem kurzfristig angesetzten Tag X, bei dessen Nichterfüllung einschneidende Folgen seitens des Fordernden erfolgen sollen
- zeigt meist einen Richtungswechsel innerhalb eines politischen Prozesses an

österreichisches Ultimatum

- vom Rechtsberater der Sektionen Kirchenpolitik und Ostasien, Alexander Musulin von Gomirje, verfaßt
- erinnerte SERBIEN an sein VERSPRECHEN, eine freundnachbarliche Beziehung zur Monarchie pflegen zu wollen
- behauptete, Serbien dulde die EXISTENZ einer subversiven BEWEGUNG auf seinem Territorium, die SCHWARZE HAND
- behauptete, die serbische REGIERUNG unternähme nichts, die gegen die Monarchie gerichteten Bestrebungen auch nur aufzuklären
- stellte fest, daß die Attentäter vom 28. Juni 1914 mit Waffen aus Belgrad ausgerüstet worden seien
- forderte eine Abkehr von der irredentistischen Politik Serbiens

ultimatum.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:25 (Externe Bearbeitung)