Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


universalienstreit

UNIVERSALIENSTREIT

- die Frühscholastik lehrte, daß die Allgemeinbegriffe, universalia, auch objektiv-reale Geltung besäßen
- es entstanden zwei Auffassungen

  1. wer den Universalien Realität zusprach, nannte sich Realist
  2. wer in den Universalien nur Namen sah, nannte sich Nominalist und wurde verfolgt

Ausbruch des Streites

- eine INTERPRETATION PORPHYRIOS' zu den Kategorien ARISTOTELES', der fragte, ob die Gattungsbegriffe wirklich oder nur in unseren Gedanken, ob sie körperlich oder unkörperlich seien, ob sie gesondert von den Sinnendingen oder nur an diesen existieren
- ABÄLARD fragte, was wir von GOTT wirklich wissen und stellte den WIDERSPRUCH zwischen Worten und WIRKLICHKEIT fest: das Allgemeine liegt weder in Worten noch in Dingen, sondern darin, wie der MENSCH die Dinge wahrnehmend abstrahiert

universalienstreit.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:25 (Externe Bearbeitung)