Navigation Unsere Assoziations-Datenbank; nicht nur zum Lösen von Schreibblockaden Zurück zur Startseite Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner Die Verantwortlichen und AGBs Aktuelle Informationen Unseren aktuellen und geplanten Projekte Nachhilfeunterricht Unsere kreative Textwerkstatt mit Literaturforum Unsere Publikationen Wir stellen uns vor
 

UNIVERSUM

- setzt sich in Fragen der Willensfreiheit langfristig gesehen immer durch

- ist eine torusherstellende Fabrik (Elgin)
- eine Art statische Blase, die ein für allemal aufgeblasen in der Schwebe bleibt (Einstein)
- ein sich ausdehnendes Räumliches, d.h., es existiert ein Urknall → Beweis durch die Entdeckung der 3-Kelvin-Hintergrundstrahlung, die uns zeigt, daß das Universum eine Geschichte besitzt (Prigogine)
- Einheit von vielem (Schiller)

chaotische Inflation des Universums

- Theorie, die erstmals 1983 von Andrei Linde vorgeschlagen wurde
- besagt, daß die Energiedichte der Felder, die für die Inflation verantwortlich sind, die einfache Form einer Schale besitzen und im Zentrum ein eindeutiges Minimum aufweisen
- die Felder werden abgerollt, Energieausgleich, so daß die Felder in einem Zustand minimaler Energiedichte hinreichend groß werden (Guth)

flaches Universum

- ein homogenes, isotropes UNIVERSUM heißt flach, wenn es sich genau in einem Zustand auf der Grenze zwischen einem räumlich geschlossenen und einem räumlich offenen UNIVERSUM befindet → die Geometrie ist exakt euklidisch
- Zusammenhang zur kosmologischen Konstante Einsteins, die in diesem Falle gegen Null geht, das flache UNIVERSUM wird für immer expandieren

geschlossenes Universum

- ein homogenes, isotropes UNIVERSUM heißt zeitlich geschlossen, wenn die Gravitation so stark ist, daß sie die Expansion umzukehren vermag und das UNIVERSUM wieder kollabiert
- ein homogenes, isotropes UNIVERSUM heißt räumlich geschlossen, wenn die Gravitation so stark ist, daß der Raum in sich zurückgekrümmt wird und sich ein endliches Volumen ohne Begrenzung herausbildet - die Winkelsumme eines Dreiecks ist in diesem Falle größer als 180°, der Umfang eines Kreises kleiner als π*d und ein Reisender, der sich auf einer geraden Linie bewegen will, wird doch an seinen Ausgangspunkt zurückkehren

inflationäres Universum

- 1989 von P. Steinhardt und D. La vorgeschlagene Theorie
- ein Gravitationsfeld tritt mit einem theoretischen Feld in Wechselwirkung, so daß sich die Stärke der Gravitation im Laufe der Zeit ändert → führt zu einer Verlangsamung der Expansion des Universums
- mit Hilfe dieses Modells können die Blasen, die sich am Ende der Inflation bilden, mit der Expansion Schritt halten und eine gleichmäßige Massenverteilung im Universum bewirken (Guth)

offenes Universum

- ein homogenes, isotropes UNIVERSUM heißt zeitlich offen, wenn die Schwerkraft nicht stark genug ist, die Expansionsbewegungen am Ende umzukehren, so daß das UNIVERSUM sich für immer ausdehnt
- es heißt räumlich offen, wenn es im Vergleich mit einem geschlossenen UNIVERSUM eine entgegengesetzte Krümmung aufweist, so daß die Winkelsumme eines Dreiecks kleiner als 180° ist und der Umfang eines Kreises ist als π mal dem Durchmesser und das Volumen unendlich groß ist
- trifft zu bei Einsteins Annahme der kosmologischen Konstante von Null

offenes, inflationäres UNIVERSUM

- eine 1995 entwickelte Theorie von B. Ratra und J. Peebles, die das flache UNIVERSUM ableugnet
- statt des Feldes, das für die Inflationsphase verantwortlich ist, wird ein endliches Energiediagramm vorgeschlagen
- so wird erreicht, daß die Inflation zu einem Ende kommt, bevor das Universum flach geworden ist

stationäres UNIVERSUM

steady state
- um 1948 von Bondi, Gold und Hoyle entwickelte Theorie, die das UNIVERSUM als unveränderlich ansieht
- größer werdende Leerräume werden von neu gebildeter Materie stets wieder aufgefüllt

Zustand des Universums

- kann in zweierlei Art gefunden werden

  • aufwärts durch die ERKLÄRUNG des gegebnen Moments → ursächliches Finden
  • abwärts, wenn aus dem gegebnen Moment abgeleitet wird → folgliches Finden (Fichte)
 
universum.txt (719 views) · Zuletzt geändert: 2015/11/21 22:14 von aerolith
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki



Herzlich willkommen! Salve!

Die Benutzung ist kostenlos. Finanzielle Unterstützung für das wiki philosophica bitte per paypal an robert@vonwolkenstein.de schicken.

Viel Erfolg beim Suchen und viel Spaß!