Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


vaisesika

VAISESIKA

- Merksprüche, die die vedischen Lehren gedrängt formulieren; aufgezeichnet von Kanada
- eine pluralistische METAPHYSIK, die neun Substanzen beschreibt:
- ERDE, WASSER, FEUER, Luft, AETHER - erfüllen alles -; ZEIT, RAUM - homogene Substrate -, atman, manas - SEELE und GEIST, die an Leiber gebunden sind → substantielle Einheiten
- diese substantiellen Einheiten haben 24 Attribute, guna, wie das Feste, Geruch, Geschmack etc. → das qualitativ Besondere, visesa, kommt nur dem einzelnen zu, ist nicht immer ein festgehaltener Problembegriff in dieser WELT
- das Verhältnis von SUBSTANZ und Attribut ist inhärent, asamavaya, sie sind ontisch notwendig verbunden, ontologisch verschieden → dieses SYSTEM bestreitet den WANDEL, denn alles Geschehen, karman, ist akzidentiell
- den sechs Kategorien des Seins: Substanz, QUALITÄT, Geschehen, Allgemeinheit, Besonderheit, Inhärenz wird die siebente des Nichtseins, abhava, gegenübergestellt und ihr CHARAKTER als Aussageweise erklärt

vaisesika.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:25 (Externe Bearbeitung)