Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


verb

VERB

- Aussagewort
- Zeitwort zur Bestimmung von Zuständen
- besitzt Fähigkeit der Bestimmbarkeit eines Objekts
- bindet andere Elemente automatisch an sich - Valenz von Verben
- aus jedem Verb ist durch SUFFIGIERUNG Substantivierung möglich - Suffix -ung

Aktionsarten

  • durativ - andauernd
  • punktuell - momentan, einen AUGENBLICK erfassend
  • iterativ - wiederholend

komplexes Verb

- Verb plus Perfekt

kopulative Verben

- bilden das Verbindungsglied zwischen SUBJEKT und Prädikativ → sein, werden

morphologische Aspekte

- Konjugierbarkeit des Verbs → stark, schwach, unregelmäßig

reflexive Verben

- stehen mit SICH und können kein anderes Akkusativobjekt haben, z.B. sich bewerben, es sei denn, sie sind unecht, sich waschen mit SICH als Akkusativobjekt

schwache Verben

- sind zu schwach, um selbständig das Präteritum zu bilden und bilden es mit –te (Grimm)

semantische Aspekte

  • Tätigkeit → stoßen
  • Vorgang → fallen
  • ZUSTAND → liegen

Transitivität vom Verb

- am Beispiel von hängen - Präteritum
→ ich hängte den Mantel (transitiv) oder ich hing am Haken (intransitiv)
- intransitive Verwendung transitiver Verben: die Suppe kocht; der Fisch brät; der Kuchen bäckt

verb.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:25 (Externe Bearbeitung)