Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


walpurgisnacht

WALPURGISNACHT

- die NACHT zwischen dem 30.April und 1.Mai
- es ist die Nacht, in der Helden gezeugt werden, z.B. SIEGFRIED, was aber nach anderer Auffassung nicht zur Walpurgisnacht geschah, sondern zum Frühjahrsäquinoctium

Er stapfte durchs frische Moos des Frühlings, immer an diesem rauschenden WASSER entlang, das zu mächtig und kraftvoll für das schmale Bett durch das Wäldchen schoß. Es war ein langer Winter gewesen, doch nun sollte es wärmer werden. Ein Windzug aus Mittag verkündete den schönsten Teil des Tages. Unter seinem Schritt zerbrachen Stöckchen, die unter dem weichen Grün verborgen waren. Er wußte nicht, was er lieber tat, durchs weiche Morastige stapfen oder kleine Stöckchen zerbrechen. Darüber würde er nachdenken, wenn er auf sie wartete. Seine Hand fuhr über die Decke, die er in seinem unentbehrlichen Begleiter, zusammengelegt, bald aus diesem herausholen und ausbreiten würde. Traum und WIRKLICHKEIT. Er kannte die Grenzen schon lange nicht mehr; schließlich hatte ihn ein TRAUM hierher geführt. Und das war doch jetzt wirklich? Jetzt wollte er es wissen! Wirklich wissen? Ach Gottchen! Das war so eine Mär, etwas wissen zu wollen, sich zwanghaft auf Entscheidungsniveau begeben und andere Menschen mit einem Dolch bedrohen: Mach et oder laß et! „Jammerfriedrich“, hörte er sich sagen.

Kurz darauf las er: Ein Viertel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf: Wir gehen ins Bett, schlafen ein und tauchen ab in eine andere WELT - ohne zu wissen, was dort mit uns passiert. Obwohl der Schlaf WISSENSCHAFTLER seit jeher interessierte, beginnt die eigentliche Schlafforschung erst Anfang der 50er Jahre mit der Entdeckung des rapid eye movement, Schlaf der schnellen Augenbewegungen. Bis dahin meinte man, das Gehirn gleiche nachts einem Haus, in dem alle Lichter ausgeschaltet würden. Ganz im Gegenteil: Die REM-Entdecker Eugene Aserinsky und Nathaniel Kleitman fanden heraus: Wir arbeiten auch des Nachts im NICHTS.  

  • die Augen bewegen sich unter den Lidern rasch hin und her
  • die Gehirnaktivität ist PRAKTISCH dem Wachzustand gleich
  • die Körpermuskulatur ist weitgehend gelähmt
  • bei Männern kommt es zu einer Erektion - bei Frauen ist das weibliche Genital aktiviert

„Ich habe eine Geschenk für dich. – Nichts, was du kaufen könntest. Nicht wirklich. – Du wirst es nicht erraten. – Nein, auch das nicht. Ich will dir einen Kuß geben! – Nein, nicht auf den Mund. Zieh deine Hosen aus! - Beide.“

Er war nur Gesicht. Rieb seine NASE an den Innenseiten ihrer Schenkel. Er wußte, sie liebte das. Sein Mund blieb geschlossen. Später. Langsam strich er mit zwei Fingern am Oberschenkel entlang, hielt inne und spreizte mit beiden Händen diese auseinander. Lachte. Und war wieder nur Gesicht. Spürte ihr Zittern. Es war das Zittern der frohen ERWARTUNG. Ihre Hände drückten seinen Kopf tiefer; er konnte ihre spitzen Fingernägel spüren. Ein kleiner Schmerz. Sie roch nach Maiglöckchen. Der Kuß war noch weit. Ein Geschenk will ausgepackt sein! Sanft biß er in das weichste Stück Fleisch ihres Körpers. Leckte die Unwunde sauber. Wartete auf das Abebben der größten Erregung. Dann erst gab er ihr den Kuß auf ihre weichen und immer noch aktivierten Lippen. Er küßte mit breitem Mund. Sie bewegte ihr Becken zu ihm hin. Es war ungefüllt und schrie. Ein tiefer Brunnen. Er nahm seine Hände und umfing es. Hielt es fest. Und trank das Wenige, das er fand.

Er hatte ihr dreißig Minuten gegeben. Das wäre bequem zu schaffen, wenn sie es gewollt hätte. Ein SPIEL: Finde mich in dreißig Minuten! Ab jetzt! Dreißig Minuten Vorgabe, von einem Ort nach Wegbeschreibung zu einem unbekannten zu gelangen, den beide Tags zuvor noch nicht gekannt hatten. Kinderei, aber sie liebten das beide. Kindereien! Die ZEIT war um. Er stand auf, nahm die Decke, faltete sie wieder zusammen und steckte sie in seinen unentbehrlichen Begleiter. Das BUCH legte er oben auf. Stapfte zurück zum Auto. Zerbrach dabei etliche Stöckchen. Schade, dachte er während der Heimfahrt, du hast wohl verloren. Jetzt mußt du ein Jahr warten.

walpurgisnacht.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:26 (Externe Bearbeitung)