Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


welcker

WELCKER

Friedrich Gottlieb Welcker

1784-1868
Philologe
- romantisch-organologisches DENKEN in bezug aufs GRIECHENTUM
- versuchte, sich ein Vollbild des ganzen hellenischen Wesens zu erwerben, wie sich derselbe in der Trias von RELIGION, KUNST und DICHTUNG offenbare und übertrug den Goetheschen BEGRIFF der Metamorphose auf die Entwicklung der griechischen POLIS (Rothacker)
- hat sich von einem primitiven MONOTHEISMUS, wie er dem rationalen DEISMUS zupaß kam, nie ganz freigemacht (Wilamowitz)

welcker.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:26 (Externe Bearbeitung)