Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


paradoxon

PARADOXON

Mz. Paradoxa
- realistische GRAUSAMKEIT und romantisches Verve zusammenmischen
- scheinbar unauflösbare Widersprüche → am berühmtesten sind die des Zenon von Elea:

  • Wenn der Ort etwas ist, worin ist er dann? - Raumproblem
  • Wie ist es denkbar, daß aus einer Summe von Nichtgeräuschen ein Geräusch wird? – Unendlichkeitsproblem;

- AUSDRUCK der GRENZE, die zwei Dimensionen voneinander scheidet
- Geltungsbereich des Satzes vom WIDERSPRUCH: Kontingenz zufällig, was Beunruhigung birgt (Heim)

berühmte Paradoxa

  • Achilleus und die Schildkröte

Weshalb überholt ACHILLES die Schildkröte? Weil jeder EINZELNE seiner Schritte und jeder einzelne Schritt der Schildkröte als Bewegungen ein Unteilbares, und als Räumliches verschiedene Größen sind: so daß die Addition für den von Achilleus durchlaufenen RAUM alsbald eine LÄNGE ergeben muß, die die Summe des von der Schildkröte durchlaufenen Raumes und ihres Vorsprungs vor ihm übertrifft. (BERGSON)

  • Rory und Paris

Rory: (betritt ein Zimmer, in dem Paris schläft, knippst das LICHT an) Schläfst du?
Paris: (erwacht) Ich liege regungslos in einem dunklen Zimmer und gebe keinen Laut von mir. Was tue ich wohl?

paradoxon.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:19 (Externe Bearbeitung)