Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


physiologus

„Physiologus“

- ein TEXT aus dem Vorderen Orient, wahrscheinlich im 2. Jahrhundert entstanden
- enthält 48 KAPITEL, in denen Tiere, Pflanzen und Steine als typologische ALLEGORIEn fungieren, nicht immer SINNe einer FABEL, sondern der Physiologus geht von der geglaubten WIRKLICHKEIT der NATUR aus, d.h. das UNS heute Phantastischanmutende ist dem DICHTER Wirklichkeit, naturwissenschaftliche REALITÄT → er begnügt sich nicht mit der Hinnahme des Seienden, sondern kommt zu dem SCHLUß, daß alles Irdische nichtig sei, es erhält seinen augenblicklichen und vergänglichen WERT durch den Bezug zu GOTT
- schuf bis heute angenommene SYMBOLe wie den PHÖNIX, das EINHORN, den Pelikan und den ADLER in seinem Sichemporschwingen
- wurde im 11. Jahrhundert in Alemannien verdeutscht

physiologus.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:19 (Externe Bearbeitung)