Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


weiss

WEIß

Bernhard Weiß

1880-1951
Beamter
- als stellvertretender Polizeichef von Berlin 1929 mitverantwortlich für den Berliner Blutsonntag im Mai

Christian Samuel Weiß

1780-1856
- Begründer der dynamischen KRISTALLISATIONSLEHRE, Kristallographie, d.h., die WELT ist eine creatio ex nihilo
- faßte die Mineralogie, der Lehre Werners folgend, als übergreifendes Fach auf, ähnlich dem heutigen BEGRIFF der geologische Wissenschaften; mit besonderer LIEBE nahm er sich jedoch der Kristallographie an
- untersuchte besonders den Aufbau der Kristalle, indem er alle Formen auf bestimmte Richtungslinien oder genauer gesagt Kristallachsen zurückführte; diese Art, die Lage der Flächen zu den Achsen durch ihr Parameterverhältnis mit den Ableitungszahlen anzugeben, wird heute noch als „Parameter nach Weiß“ bezeichnet → damit konnten die Kristallflächen bezeichnet und die verschiedenen Symmetriegesetze abgeleitet werden
- konnte sich mit der Entdeckung axensymmetrischer Kräftesysteme durchsetzen → BEDEUTUNG für Vektoralgebra

weiterführender Link: http://www.berlinische-monatsschrift.de/bms/bmstext/9803porc.htm

Lehre

- die Welt kann als eine Entwicklung entgegengesetzter Größen gedacht werden
- keine MATERIE besitzt eine absolute EXISTENZ, jede ist größe und durch einen entgegengesetzten Pol getrennt

weiss.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:26 (Externe Bearbeitung)