Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


boetticher

BÖTTICHER

Friedrich Wilhelm Boetticher

um 1800-
Historiker
- stammte aus der Nähe Magdeburgs, studierte in Halle, dann ab 1824 in Berlin als Lehrer tätig
- betrieb eine durch christliche Sittenlehre doktrinierte Schilderung karthagischer Verhältnisse: Die geheimnißvolle und feindselige POLITIK Carthagos, die SELBSTSUCHT und der EIGENNUTZ, welche alle Schritte seines öffentlichen Lebens bezeichneten, die GRAUSAMKEIT, und der wilde FANATISMUS, womit es alles Fremde verfolgte, werden als Gründe dafür bezeichnet, daß sich antike SCHRIFTSTELLER kein genaues BILD von KARTHAGO machen konnten oder auch wollten.
- nutzte v.a. Diodor von Agyrion als QUELLE

Karl Bötticher

1806-89
Theoretiker
- entwickelte Schinkels Ideen weiter
- unterschied in Kernform (Werkform) und Kunstform an Gebäuden und ihren Teilen
- die griechisch-antike und die gotische Baukunst bilden die wesentlichen Alternativen in der architektonischen Gestaltung, die es eklektizistisch aufzuarbeiten gelte
- der moderne Eisenbau könne die wesentlichen Probleme der Raumüberdeckung lösen

boetticher.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:07 (Externe Bearbeitung)