Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


conring

CONRING

Hermann Conring

1606-81
GELEHRTER
- einer der ersten Sammler empirischer WAHRHEITen in der neueren WISSENSCHAFT → faßte STAAT unter STATISTIK
- bekleidete verschiedene Professuren in Helmstedt: Medizin, POLITIK, und NATURPHILOSOPHIE
- war nebenberuflich als Leibarzt in ostfriesischen, schwedischen, braunschweigischen und dänischen Diensten
- PUFENDORF benutzte verschiedene Schriften - de origine juris germanici 1643; de imperii germanici republica acroamata sex historico-politica 1654 -, auch dessen Kommentare über ARISTOTELES und MACHIAVELLI zur Darstellung seines NATURRECHTs
- wirkte auf die praktische Rechtsprechung → Handhabung von Gemeinem und einheimischem RECHT

de origine juris germanici

1643
- erkannte den wahren Rezeptionsverlauf des Rechts und entlarvte die sogenannte LOTHARISCHE LEGENDE
- setzte die Durchsetzung des Gemeinen Rechts gewohnheitsrechtlich, daß also die in ITALIEN ausgebildeten Juristen das Gemeine Recht quasi zwangsläufig in Ermangelung einheimischer verifizierbarer Rechtsvorschriften durchsetzten
- sein Buch führte dazu, daß dem Römischen Recht in complexu die Geltungsgültigkeit entzogen wurde, es wurde zu einer historischen Einrichtung, d.i. das Vorspiel zu einer forensischen JURISPRUDENZ

conring.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:08 (Externe Bearbeitung)