Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hauptmann

HAUPTMANN

Gerhart Hauptmann

- geistiger SOHN Arno Holz'
- befreit sich vom Unerträglichen durch Darstellung → durch Nachbildung des BÖSEn dieses für das eigene GEFÜHL abtun
- läßt UNS in das tiefere LEBEN seiner Figuren eindringen, aber an unser Tiefstes kann niemand heran, nicht einmal GOTT → je tiefer man ins menschliche BEWUßTSEIN eindringt, um so weniger Konfliktstoffe hat man
- streicht DEMUT aus seinem Vokabular
- seine HELDen kämpfen, erzürnen sich und trotzen, bei allem LEID
- zeigt EKEL, das einmal Erledigte nochmals zu beginnen - Theaterbetrieb fordert erfolgreiche Neuauflagen in anderer Verpackung (BAHR)
- erkennt Norweger B. Holmsen, Papa Hamlet, als konsequenten Naturalisten an
- galt bis in die 90er in WIEN als neurasthenischer IFFLAND (Nagl)
- eroberte sich die konservative KRITIK mit Die versunkene Glocke, die er in Jamben schrieb

Bahnwärter Thiel

1887
- naturalistische Skizze eines einfachen Mannes, den das SCHICKSAL beutelt
- die MACHT der obsessiv empfundenen körperlichen GEWALT, die bis ins Innere vordringt und dort, nicht bewältigt, zu unterdrückter Gewaltbereitschaft führt, die irgendwann ausbricht;
- man empfindet MITLEID mit dem schweren Los des unglücklichen Mannes (Wiese)

Inhalt über: http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/Novellen/hauptman.htm

hauptmann.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:12 (Externe Bearbeitung)