Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


komoedie

KOMÖDIE

RÜHRSTÜCK + POSSE (LESSING)
- literarische FORM, die auf die menschliche Haltung des Humors abzielt und auf der RISIBILITAS beruht (Wehrli)

attische Komödie

- entartete GESTALT der TRAGÖDIE → scheidet das Dionysische aus der Tragödie aus und stellt KUNST, SITTE und Weltbetrachtung auf apollinische Füße
- Heiterkeit des Sklaven, der nichts zu verantworten hat, nichts zu erstreben und nichts Vergangenes oder ZUKÜNFTIGES höher zu SCHÄTZEN weiß als die GEGENWART, in der er lebt (NIETZSCHE)

britische Komödie

- versuchen gar nicht erst, Gestalten zu zeichnen
- das Derb-KOMISCHE führt sie zu Jubelstürmen (BAHR)

römische Komödie

- fußt auf der neuen attischen Komödie und wurde durch PLAUTUS in ROM heimisch gemacht, durch TERENTIUS auch den gebildeten Ständen nahegebracht
- es standen nicht politische, sondern Fragen der Sitte im ZENTRUM, die zumeist griechische Städte zum Schauplatz hatten
- der demokratische GRUND dieser Komödie dokumentiert sich u.a. darin, daß Sklaven die HANDLUNG entzünden und vorantreiben
- in den Komödie treten bestimmte Stereotype auf - der Schmarotzer oder der Kuppler -, die eine INTRIGE gegen einen Helden spinnen, die aber glücklich für den Helden gelöst werden

komoedie.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:15 (Externe Bearbeitung)