Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


spinozismus

SPINOZISMUS

- wahrer Schluß der dogmatischen METAPHYSIK → alle Zweckbegriffe werden durch Spinozas FATALISMUS aus dem Weltganzen verwiesen
- WIDERSPRUCH ist nur über Vernunftkritik möglich → Kants Ansatz (Heimsoeth)
ZIEL: Wechseldurchdringung von REALISMUS und IDEALISMUS
- das Geschöpf wird mit dem SCHÖPFER vermengt und alles einer blinden gedankenlosen NOTWENDIGKEIT unterworfen → das DEUTSCHE GEMÜT sperrte sich dagegen
- der Fehler im spinozistischen SYSTEM liegt keineswegs darin, daß die Dinge in GOTT gesetzt werden, sondern darin, daß es Dinge sind - in dem abstrakten BEGRIFF der Weltwesen, ja der unendlichen SUBSTANZ selber, die ihm eben auch ein DING ist → FREIHEIT wird so ganz und gar deterministisch begreifbar und ist nicht
- nimmt die unverbrüchliche Notwendigkeit in Gott unpersönlich und unlebendig (SCHELLING)

spinozismus.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)