Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


solowjew

SOLOWJEW

S. M. Solowjew

um 1850
- schrieb zwischen 1851-1879 eine 29bändige Geschichte Rußlands

Wladimir Solowjew

1853-1900
russischer Philosoph
- der PHILOSOPHIE ist es aufgegeben, den Prozeß der GESCHICHTE als Entwicklung des Bewußtseins der FREIHEIT zu bedenken
- die ENTELECHIE bahnt sich ihren Weg von Indien über Griechenland ins CHRISTENTUM
- im Christentum wird der platonisch formulierte Dualismus zwischen der IDEE des Guten und ihren diesseitigen Trübungen durch JESUS CHRISTUS’ Erlösertat überwunden → der MENSCH wird selbst wirklich und kann werden, d.h. sich dem LOGOS anarbeiten
- betrachtet den geistigen FORTSCHRITT post Christum natum als unmöglich
- lehnte die abendländische TENDENZ zur Abstraktion und Atomisierung ab → besonders sah er diese kritikwürdige Haltung im DENKEN Kants verkörpert
- hielt 1878 unter großer öffentlicher Anteilnahme Vorlesungen „Vorlesungen über das Gottmenschentum“
- betrachtete die WELTGESCHICHTE als sub specie antichristi venturi
- hob die besondere BEDEUTUNG des Rechts für die Modernisierung Rußlands hervor → steht mit dieser Auffassung in der russischen Geisteswelt, v.a. in bezug auf DOSTOJEWSKI, ziemlich einsam da
- starb, als ihm ein wildes KAMEL in der Wüste Gobi den Hals durchnagte

solowjew.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)