Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


indien

INDIEN

- anders als in China hat der Inder kein historisches BEWUßTSEIN, daher das ideale LAND für den MYTHOS
- keine ErrettungsRELIGION, sondern Verneinung des LEBENs als Übel: Freikommen ist ERLÖSUNG
- GLAUBEN an das Schema der vier Walter, die abfallend in SCHÖNHEIT und HOFFNUNG folgen → Abwendung vom FORTSCHRITTsglauben und MATERIALISMUS
- seit ca. 1800 INTERESSE an EUROPA, weil der technische Fortschritt als Ergänzung zur indischen PHILOSOPHIE betrachtet wurde;
- zum SCHLUß löst sich das All in SYMBOLIK auf
- das ICH SELBST ist die Andeutung des Immergleichen, keine Kette von URSACHE und WIRKUNG, sondern subjektive Annahme in bezug auf Geschehnis und ERZÄHLUNG (ROSENBERG)

indien.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:13 (Externe Bearbeitung)