Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


shaftesbury

SHAFTESBURY

Antony Ashley Cooper Shaftesbury

1671-1713
Prämisse: die sittliche Vervollkommnung und Reinigung der menschlichen Seele erfolgt durch die Reinigung und Vervollkommnung des Schönheitsgefühls, d.i. MORALPHILOSOPHIE → das ermöglicht die ANSCHAUUNG und Erkenntnis der Schöpfung als vollkommenem KUNSTWERK
- besitzt für die deutsche PHILOSOPHIE BEDEUTUNG durch die Schaffung von Grundbegriffen; letztlich jedoch versuchen die Deutschen mittels dieser Grundbegriffe ein Weltgebäude zu konstruieren → dies kann nur spekulativ geschehen
- begriff Philosophie als ästhetisch-moralische Würdigung der konkreten WIRKLICHKEIT - Betrachtung aus dem Herzen
- setzt einen Kontrapunkt gegen die sonstige englische Philosophie, indem das Gleichgewicht im Menschen sucht, nicht in einem außerhalb des Menschen liegenden UTILITARISMUS oder einer Reflexionsphilosophie → er konnte sich in ENGLAND gegen die Utilitaristen aber nicht durchsetzen
- Abgrenzung zur Prädestinationslehre, indem er den Naturcharakter des einzelnen betont → das bildet die Eigenständigkeit des Individuums, die in die NATUR des Menschen abgelegt wird
- maßgeblich an der Ausarbeitung der Grundideen des sogenannten Englischen Gartens beteiligt: englischer Paladianismus, der durch Gärtner wie Switzer, Bridgeman, Kent, Chambers oder BROWN verwirklicht wurde

Erkenntnistheorie

- sein DENKEN besitz einen pantheistischen Kern → die WELT wird als trefflich geordneter Organismus analog dem menschlichen Körper betrachtet: dieses Analogon war der Ansatzpunkt Humes zur KRITIK
- der universale GEIST muß als in der Natur innewohnend gedacht werden, erfüllt den unendlichen RAUM und wirkt gestaltend

Ethik

- das BÖSE wird begreiflich durch die REALITÄT und Eingeschränktheit unseres Standpunktes, die allein durch den Ausblick auf das unermeßliche Ganze und seine Herrlichkeit aufgehoben wird → d.i. die Aufgabe des Menschen in seinem LEBEN, nämlich eine HARMONIE zum bestehenden Ganzen auszuprägen
- der Mensch muß den ZUSAMMENHANG zu seinesgleichen finden

  • Bildung sittlichen Lebens
  • Herstellung einer dies gewährenden ORDNUNG, damit Sympathie in FREUNDSCHAFT münde und allmählich zu einem harmonischen Ganzen werde
shaftesbury.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:22 (Externe Bearbeitung)