Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sozialdemokratie

SOZIALDEMOKRATIE

SPD als Parteiform der Sozialdemokratie

- entwickelte (in der Zeit der WEIMARER REPUBLIK) ein anti-intellektuelles MIßTRAUEN gegen Literaten und KÜNSTLER, je mehr sie deren hochmütige Anmaßung oder Verachtung für solide ORGANISATION und politische Tagesarbeit, für reformerische statt revolutionäre Zielsetzung spürten (Bracher)
- ein Großteil der Sozialdemokratie ist wie die Alldeutschen daran schuldig, haßnährend zu wirken, sind jedoch nicht primär haßverursachend (SCHELER)
- 1924: objektiv der gemäßigte Flügel des FASCHISMUS (STALIN)

österreichische Sozialdemokratie

- wurde Anfang der 1890er Jahre zunehmend von der Wiener Intelligenzia behandelt, der sogenannte Kathedersozialismus → die österreichische Sozialdemokratie unterscheidet sich von der reichsdeutschen; sie ist keine marxistische Sozialdemokratie, sondern sogenannter Austromarxismus
- allerdings gab es regen geistigen Austausch zwischen Reichs- und Randdeutschen

preußische Sozialdemokratie

- ORGANISATION der in den Arbeitermassen liegenden KRAFT → der GRUND, warum sie diesen Weg wählte: sie färbte von der Umgebung ab, dem preußischen Staat, der konzentrierter als jeder andere alle Energien nutzbar machte; sie hatte mit ihm die gleiche Anschauungsform gemeinsam: DASEIN sei Organisation (FLAKE)

sozialdemokratie.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)