Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


stalin

STALIN

Joseph Wissarionowitsch Dschugaschwili

georgischer POLITIKER
1879-1953
- lebte am Anfang des Jahrhunderts bei der Familie GURDJIEFF, schloß sich der russischen Sozialdemokratie an, der er als Parteisoldat mit organisatorischem Geschick treu diente, wurde mehrfach verhaftet, konnte immer wieder fliehen, kehrte 1917 aus der Verbannung zurück und kam ins Zentralkomitee der PARTEI, wo er die Nationalitätenpolitik und Arbeiter- und Bauerninspektion unter sich hatte, die er mit großem kaderpolitischem Geschick für sich so ausnutzte, daß er nach Lenins TOD zum führenden MANN der Partei wurde und spätestens seit 1929 Rußland bis zu seinem Tode diktatorisch regierte
- sein ERFOLG gründete sich auf die Fähigkeit, knappe und eingängige Definitionen für den LENINISMUS zu bieten und tagespolitisch zu verknüpfen, ein Dogmatiker, und zugleich polemisch gegen die zu wettern, die seiner MEINUNG nach nicht mit Lenin koinzidierten
- lehnte die Weltrevolution nicht ab, betonte aber die NOTWENDIGKEIT von Bündnissen und Stetigkeit;
- Totengräber der Revolution (TROTZKI)

Marxismus und nationale Frage

1913
- stellt vier charakteristische Iti fest, die eine NATION ausmachen; fehlt eines, gibt es diese Nation nicht

  1. Territorium
  2. psychische Wesenart; Geisteshaltung
stalin.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:23 (Externe Bearbeitung)