Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


clodius

CLODIUS

-52 v.Chr.
römischer Patrizier
- schlug sich, um TRIBUN werden zu können, auf die Seite der Plebeijer
- brach mit Pompeia, Caesars FRAU, die EHE, was CAESAR zu seinem FEIND machte und Pompeia die SCHEIDUNG einbrachte
- da Caesar derzeit PONTIFEX MAXIMUS war, galt Clodius HANDLUNG als FREVEL, woraufhin Clodius angeklagt wurde, doch Caesar verfolgte Clodius vorerst nicht, so daß die Verhandlung zu Clodius' Gunsten ausfiel
- während der Verhandlung hatte sich auch CICERO für eine Verurteilung ausgesprochen, doch da der Hauptankläger von einer Bestrafung absah, verpuffte Ciceros BEGEHREN, was aber Clodius auch zum Feinde Ciceros machte
- verstand es, als Tribun des Jahres 58 v.Chr. vier Gesetze gegen den SENAT durchzubringen:

  1. mittellose Römer brauchten von nun an kein Getreide mehr zu bezahlen - Wohlfahrtsgesetz
  2. Himmelszeichen durften nicht mehr beobachtet werden - Astrologiegesetz
  3. Quartalskollegien, die während Catilinas Erhebung durch Senatsbeschluß abgeschafft wurden, wurden wieder einberufen
  4. Einschränkung der MACHT der Zensoren, die von nun an keine Senatoren aus dem Senat mehr ausstoßen durften

- es ist zu vermuten, daß Clodius im Auftrage Caesars POLITIK betrieb - erst nachdem Cicero ROM verlassen hatte, reiste Caesar nach GALLIEN -, denn Clodius erreichte, daß Cicero aus Rom verbannt wurde, weil er ein Gesetz durchbrachte, nachdem alle aus Rom verbannt wurden, die ohne Gerichtsbeschluß römische BÜRGER aus Rom verbannt hatten - bezog sich auf Verschwörung des Catilina
- außerdem erreichte Clodius, daß der unliebsame CATO d. J. nach Cypern geschickt wurde
- stritt mit MILO von den OPTIMATEN 52 v.Chr. um politische Ämter und wurde in einer Straßenschlacht von Anhängern Milos getötet

clodius.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:08 (Externe Bearbeitung)