Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


magie

MAGIE

- ERKENNTNIS wirkender Kräfte in der natürlichen UMWELT des Menschen und MITTEL zu ihrer Bezwingung, d.h., sie sind WISSENSCHAFT und TECHNIK, steht nicht zwischen RELIGION und HEIDENTUM, sondern zeitlos und urtümlich
- Mittel sind HANDLUNG, ZEICHEN und WORT → das gebundene Wort im Spruch! (Boor)
- …nichts weiter als die KUNST, sich unsichtbarer Mittel zu bedienen, um sichtbare Wirkungen zu erzielen. WILLE, LIEBE und PHANTASIE sind magische Kräfte, über die jeder verfügt; und wer es versteht, sie bis zu ihrem vollsten Ausmaß zu entfalten, ist ein MAGIER. Die Magie kennt nur ein DOGMA, nämlich, daß das Sichtbare der Maßstab für das UNSICHTBARE ist. (CROWLEY)
- Lehre vom HEIL und vom Einsinken in den URGRUND → der magischsche SPIEGEL und die Anwendung mystischer Elemente, um den Weg zu JESUS CHRISTUS gehen zu können (CZEPKO)
- bedient sich religiöser Formen zum weltlichen ZWECK (Hinz)

Schwarze Magie

- kam aus den PICATRIX arabischer Märchenwelt, 1001 NACHT, über den Umweg der florentinischen NEUPLATONIKER (FICINO) nach DEUTSCHLAND → ironischerweise brachten sie die JUDEN!
- es gilt, böse GEISTER zu beschwören und in den eigenen DIENST zu stellen

Magie vs. Religion

- Magie erfaßt die DÄMONen als eingebunden und sucht nach Einblicken in die Gesetzlichkeiten, um sich MACHT zu verschaffen
- Religion erkennt die Überlegenheit dämonisch-mythischer WESEN an und richtet ihr VERHALTEN danach ein - Kult, GEBET

magie.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:16 (Externe Bearbeitung)