Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


weitling

WEITLING

Wilhelm Weitling

1808-71
sozialistischer Utopist
- unehelicher Sohn eines französischen Besatzungsoffiziers und eines magdeburger Dienstmädchens
- in Magdeburg Damenschneider
- reiste nach Paris und traf sich mit deutschen Ausgewanderten zur Konstituierung einer utopischen GESELLSCHAFT, die seinen Handwerksburschensozialismus (Bezeichnung Wehlers) mit Hilfe des Bundes der Gerechten umsetzen sollte
- auch in der Schweiz im Sinne einer Konstituierung kommunistischer Vereine aktiv, aber dort wurde er verhaftet, sein Manuskript Das Evanglium des armen Sünders konfisziert, Weitling wegen Gotteslästerung verurteilt und der Polizei des Deutschen Bundes überstellt, die ihn flugs nach AMERIKA abschieben wollte, was aber nicht geschah, statt dessen reiste Weitling nach London, wo er von anderen Mitgliedern des Bundes der Gerechten herzlich aufgenommen wurde
- MARX kritisierte seinen utopischen DÜNKEL, der die Arbeiterklasse hemme, denn sie brauche auch die Kräfte innerhalb des Bürgertums, die die proletarische Revolution unterstützen wollten, was Weitling ablehnte: die Einschätzung resultierte auch aus einem STREIT, den Marx und Weitling 1846 in Brüssel hatten und nach dem Weitlings Einfluß auf die kommunistische Bewegung sank, zumal Marx mit dem Manifest 1847 einen großen Schlag führte
- riß die Schranke nieder, die die Utopisten des Westens von der Arbeiterklasse schied
- lehnte alle Regierungsformen ab und behauptete, in der ZUKUNFT werde die WISSENSCHAFT die Regierungsgewalt übernehmen
- organisierte in Amerika, wohin er nach 1849 ausgewandert war, eine kommunistische Siedlung, Communia in Iowa, scheiterte aber und starb arm in New York

Die Menschheit, wie sie ist und wie sie sein sollte

1838
- Weitlings Erstlingsschrift mit Einflüssen Cabets, Owens und LAMENNAIS'
Prämisse: Gütergemeinschaft ist das reine PRINZIP des Christentums → neuer Dekalog

  1. Das GESETZ der NATUR und christliche LIEBE sind die Basis aller für die Gesellschaft zu machenden Gesetze.
  2. Allgemeine Vereinigung der MENSCHHEIT in einem großen Familienbunde und Wegräumung aller engherzigen Begriffe von NATIONALITÄT und Sektenwesen.
  3. Allen gleiche Verteilung der ARBEIT und gleichen Genuß der Lebensgüter.
  4. Gleiche ERZIEHUNG, so wie gleiche Rechte und Pflichten beider Geschlechter nach den Naturgesetzen.
  5. Abschaffung allen Erbrechts und des einezlnen Besitztums.
  6. Hervorgehung der leitenden Behörden aus den allgemeinen Wahlen. Verantwortlichkeit und Absetzbarkeit derselben.
  7. Kein Vorrecht derselben bei der gleichen Verteilung der Lebensgüter und Gleichstellung ihrer Amtspflicht mit der Arbeitszeit der übrigen.
  8. Jeder besitzt, außerhalb des Rechts anderer, die größtmögliche FREIHEIT seiner Handlungen und Reden.
  9. Allen Freiheit und MITTEL der Ausübung und Vervollkommnung ihrer geistigen und physischen Anlagen.
  10. Der VERBRECHER kann nur an seinem Recht der Freiheit und GLEICHHEIT gestraft werden, an seinem LEBEN nie, und an seiner EHRE nur durch Ausstoßung und Verbannung aus der Gesellschaft auf LEBENSZEIT.

Garantien der Harmonie und Freiheit

1842
- untersucht die Wurzel des Übels und findet es im Eigentum, das mit dem Erbrecht und dem entwickelten Geldsystem zusammenwirkt und die Gesellschaft schädigt, weil es nur einige bevorteilt, die Bösesten
- argumentiert wie FOURIER und will wie dieser bei seinem Gesellschaftskonzept bei einer Organisation der Begierden und Fähigkeiten aller ansetzen: drei Grundbegierden (Erwerb, Genuß, WISSEN) treiben die MENSCHHEIT, demnach muß der beste Staat die Organisation von Produktion, Konsumtion und Verwaltung (des Wissens) leisten, d.i. der KOMMUNISMUS
- die Genies müssen sich in den DIENST der Allgemeinheit stellen; ihnen soll die Leitung anvertraut werden
Die FURCHT ist die WURZEL der Feigheit, und die Arbeiter sollen sie ausrotten, diese schändliche Pflanze, und an ihrer Stelle den MUT und die Nächstenliebe Wurzel schlagen lassen. Die Nächstenliebe ist das erste Gebot Christi, der WUNSCH und WILLE und folglich das GLÜCK und die Wohlfahrt alles Guten ist in ihm enthalten.
- er liest die BIBEL, wie ein TÄUFER sie gelesen hätte

weitling.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 16:26 (Externe Bearbeitung)